Christian Heptner

Lehrer für Taiji und Qigong

Einfach sein, manchmal ist diese Aussage etwas zu wenig und man möchte mehr wissen. So will ich ein paar wesentliche Stationen meines Lebens kurz aufzeigen – ein Lebensweg unterliegt einem steten Wandel, nur so gibt es Veränderung.

In Ingolstadt/Donau geboren und aufgewachsen, später Studium des Vermessungswesens bis Ende der 90er als Ingenieur tätig. 1999 ein Jahr des Wandels – beginnende, später zwanzigjährige, infrastrukturelle Tätigkeit als DV-Organisator in der Informationstechnologie der Stadt Würzburg sowie erste Berührung mit Taiji/ZEN im Meditationszentrum St.Benedikt mit Willigis Jäger und Jürgen Kuhn.

Prägende Einflüsse von folgenden Wegbegleitern

Jürgen Kuhn, Taiji Chan Schule Würzburg – Meister Yang Pai-Te und Willigis Jäger Koun Roshi
Dokko-An Kokugyo Kuwahara, ein freundlicher Japaner – Zenmeister Omori Roshi
Burkard Holzwath, langjähriger Taiji Chan Lehrer und Zen-Praktizierender – Meister Yang Pai-Te; Dr.Pieter de Haas, Zhou Jian Xiong
Pieter de Haas Dr, Taiji und Zen Lehrer Saarbrücken – Jian Gui Yan, Zhou Jian Xiong
Walter Häußler, langjähriger Taiji-Lehrer – Meister Yang Pai-Te, Willigis Jäger Koun Roshi , Jürgen Kuhn, Patrick Kelly, WeeKeeJin
WeeKeeJin, principal instructur at the Taijiqian school of central equilibrium Auckland – Grandmaster Huang Sheng Shyan

Ebenso prägend sind die Einflüsse von meiner Familie, Mutter, Vater, Schwester – in der Zeit der Kindheit und Jugend. Lustige Studentenjahre und ein Ausflug in eine junge und dynamische Ehe, mit einer sehr unternehmungslustigen Tochter prägten die Folgejahre. Ein weiteres Abenteuer führte mich in eine lebendige Patchworkfamilie mit Ehefrau Annette und drei weiteren Kindern.

Seit 2006/2009 lebe und wirke ich nun in jenem Umfeld als Ehemann, Familienvater, in diversen Rollen in der städtischen Informationstechnologie sowie als freiberuflicher Lehrer für Taiji Chan / Chuan und QiGong und Leiter des Meditationshauses Freiraum „pur natur“ in Margetshöchheim.

2019 habe ich mich ganz der Rolle des Taiji und QiGong-Lehrers verschrieben. Im Freiraum „pur natur“, sowie bei verschiedenen Bildungsträgern biete ich verschiedendste Angebote in den asiatischen Bewegungskünsten an. Ich freue mich auf spannende Begegnungen.

Schülererfahrungen

Um ein inneres Verständnis für Taiji, Qigong oder Meditation zu entwickeln, begibt man sich auf einen Selbsterfahrungsweg - hier gibt es viel zu entdecken, zu erforschen und wahrzunehmen. Immer wieder taucht man ein, in eine Form der Inneren Wahrnehmung - immer wieder öffnet sich eine neue Tür, durch welche wir hindurchblicken dürfen - ein Feuerwerk :-)

Du hast Fragen zum Kursangebot? Melde dich einfach bei mir!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.